Bruststraffung

Mit dem Alter, der Schwangerschaft oder einer Diät können die Brüste anfangen zu hängen.

Massagen oder Brustmuskelübungen gewährleisten nicht immer straffere Brüste. Nur eine Bruststraffung kann zweifelsohne zu sichtbaren Ergebnissen für die Brüste führen, die ihre Straffheit verloren haben.

BRUSTSTRAFFUNG: DER EINGRIFF

Bei BeauCare können Sie einen dieser beiden Eingriffe auswählen: einerseits Brustvergrößerung und andererseits Bruststraffung. Der empfohlene Eingriff hängt von Ihren Wünschen, dem aktuellen Volumen und der übrigen Elastizität Ihrer Brüste ab.

Straffender Effekt durch das Implantat

Ist Ihr Muskelvolumen abhandengekommen, liegt der Nippel zu tief und gibt es keinen großen Hautüberschuss? In diesem Falle sollten Sie sich für eine Brustvergrößerung entscheiden, bei der der plastische Chirurg eine Brustprothese hinter den Brustmuskel einführt. Die Narben sind praktisch unsichtbar und die Brüste erhalten doch eine Straffung.

Bruststraffung

Bei einigen Patienten kann die Brust so schwer durchhängen, wodurch sich der Nippel unterhalb der Brustfalte befindet. Für diese Personen empfehlen wir eine Bruststraffung. Bei dieser Behandlung bleiben zwar mehr Narben, aber es wird kein Brustmuskelgewebe entfernt. Die Bruststraffung dauert zwischen zwei und drei Stunden und erfolgt immer unter Vollnarkose.

Der plastische Chirurg führt bei dieser Bruststraffung zwei Einschnitt aus. In der Vergangenheit wurde ein Einschnitt in die Brustfalte vorgenommen, was heutzutage nicht mehr der Fall ist. Es gibt keine Ankerwunden oder umgekehrte T mehr. Es wird hingegen ein Einschnitt um den Nippel in Richtung der Brustfalte vorgenommen.

Die überflüssige Haut wird nach dem Einschnitt weggeschnitten. Der Nippel und die Aureole werden in eine höhere Position gebracht und bleiben immer in Verbindung mit dem Brustmuskelgewebe. Die übrige Haut auf dem Nippel wird dann in die Längsrichtung untereinander hinzugefügt.

Die Bruststraffung in Verbindung mit der Brustprothese

Die Einführung einer Brustprothese ist auch jetzt immer noch möglich. In den meisten Fällen ist dies nicht notwendig, denn eine Bruststraffung ohne Implantat vergrößert auch das Volumen der Brust. Dieses Ergebnis erhält man durch die korrekte Höhe und Steifheit des Muskels. Man kann während einer Bruststraffung auch die Brustwarzen korrigieren lassen. Dies erfolgt durch eine Verkleinerung oder Korrektur der Brustwarzen.

Brust: Preise

Brustvergrößerung – (bindige Gelprothesen) 2950 Euro inklusive MwSt.
Brustprothesen zu ersetzen Gegen Aufpreis von 600 Euro inklusive MwSt.
Brustverkleinerung 2590 – 3950 Euro inklusive MwSt.
Bruststraffung ohne Prothesen 3100 – 3850 Euro inklusive MwSt..
Bruststraffung in Verbindung mit Prothesen 5650 – 6450 Euro inkl. MwSt.

Bruststraffung: Fotos

Bruststraffung: Lesen Sie weiter